Berufsmesse

Mittwoch, 01.02.2017

Einladung als PDF zum download

Klasse 8     17.00 – 18.00 Uhr

Klasse 9     18.00 – 19.00 Uhr

Was bringt der Messebesuch?

Ein Messebesuch kann dir bei deiner Studien- und Berufswahl helfen. Du kannst vor Ort direkt mit den Ausstellern in persönlichen Kontakt treten, Informationen über ihre Angebote einholen und sie direkt miteinander vergleichen. Deine Fragen kannst du direkt beim Ansprechpartner am Stand stellen und dir Informationsmaterial mit nach Hause nehmen. Wenn du noch gar nicht weißt, wohin dein beruflicher Weg einmal gehen soll, kannst du durch die Messe stöbern und dich inspirieren lassen.

Was muss ich vorher vorbereiten?

  • Welche  Interessen und Stärken habe ich?
  • Welche Berufe/Studiengänge passen zu meinen Interessen und Stärken?
  • Welche Ziele setze ich mir für die Messe?(z.B. mindestens mit acht Vertretern zu sprechen)
  • Notiere, welche Berufe bzw. Tätigkeitsfelder sowie Informationen dich besonders

interessieren und ermittle anhand des Messeplanes (Homepage der Schule, Liste WTH- Lehrer, Homepage der Unternehmen), wo du Unternehmen und Institutionen dazu findest.

  • Überlege, wie man die Unternehmensvertreter ansprechen könnte. Bereite Fragen vor.
    • z.B. Was bietet das Unternehmen an?
    • Welche Voraussetzungen muss für ein Studium oder eine Ausbildung bei ihnen erfüllt werden?
    • Wie und bei wem muss man die Bewerbungsunterlagen einreichen?etc.

Besuch der Messe

Entscheide dich für drei Unternehmen/Institutionen, deren Stand du besuchen möchtest!

Die Informationen, die du erfragst, können dich in deinem Berufswahlprozess voran bringen und dich für weitere Schritte anspornen. Bei einem gelungenen Informationsgespräch kannst du dir das von den Vertretern auf der Teilnahmebescheiningung bestätigen lassen. Das wäre dann dein Bonus bei der Bewertung des Messebesuches. Fachnote in WTH.

Auswertung des Messebesuches

Schätze die Berufemesse ein.

  • Entsprach die Messe meinen Erwartungen? Habe ich meine Ziele erreicht?
  • Passt das Anforderungsprofil an den Beruf zu meinen Interessen und Stärken?
  • Welche Fähigkeiten fehlen, welche Stärken muss ich ausbauen und wie will ich dies erreichen?
  • Habe ich Alternativen für meinen beruflichen Weg gefunden?

 

Fertige mit den gesammelten Informationen einen Steckbrief an, indem du das Unternehmen, deren Ausbildungsberufe sowie die Erwartungen an die zukünftigen Auszubildenden beschreibst.

Inhalt: Vorstellung des Unternehmens/der Institution und der Ausbildungsrichtungen

  • Tätigkeiten – was, wo und womit wird gearbeitet
  • Anforderungen an die Ausbildung – Schulabschluss, wichtige Schulfächer, körperliche und soziale Anforderungen, Fähigkeiten
  • Allgemeine Infos zum Unternehmen (Anzahl Mitarbeiter, Filialen etc.)